Kategorie-Archiv: Katharina Schendel

Frau Sunna und Herr Tod von Katharina Schendel

Frau Sunna und Herr Tod
Der dritte Fall für das deutsch-japanische Ermittlerpaar Takeo Takeyoshi und Hubertus Schmunk
Die Vorbereitungen für den Eisenacher Sommergewinn laufen auf Hochtouren, da versetzt eine Mordserie die Einwohner der Wartburgstadt in Angst und Schrecken. Kurz hintereinander werden drei Frauen mit durchbohrtem Herzen aufgefunden – sie alle hatten als Frau Sunna den Winter vertrieben. Weil die Polizei vor einem Rätsel steht, eilt Star-Ermittler Takeo Takeyoshi zu Hilfe und begibt sich mit dem pensionierten Stadtchronisten Hubertus Schmunk auf eine höchst nervenaufreibende Mörderjagd.
(i4)_(0077-2)_Schendel_Frau_Sunna_und_Herr_Tod_VS_01.indd
ISBN 978-3-7408-0077-2
208 Seiten
Emons Verlag
10,90 Euro
Auch als eBook erhältlich

Dr. Katharina Schendel: Mit Gänsekiel und Tintenfisch (Doktorarbeit)

An dieser Stelle gratulieren die Literaturfreunde Arnstadt (IG) Katharina Schendel zur Erreichung der Doktorwürde. Thema der Doktorarbeit:

Mit Gänsekiel und Tintenfisch -
Wilhelm Gottlieb Tilesius von Tilenau’s Japanaufenthalt während der Ersten Russischen Weltumsegelung 1803–1806 als Beispiel für Wissenskonstruktion und Wissensdiffusion im 19. Jahrhundert

Cover Weiterlesen

Katharina Schendels neuer Kriminalroman “Muhkübchen” ab sofort im Buchhandel

(i3)_(668-1)_Schendel_Muhkuebchen_VS_01.indd

Ab sofort im Handel: “Muhkübchen”* von Katharina Schendel. Erschienen bei Emons, Broschur, ISBN 978-3-95451-668-1, 192 seiten, Preis: 9,90 Euro.

Zum Inhalt: Der alternde Casanova Harald Stenz wird tot in seinem Bett aufgefunden. Hat er sich zu viel zugemutet? Hobbydetektivin Scarabea von Maarstein ist da anderer Meinung. Gemeinsam mit dem Dorfpolizisten Sven Grüneis begibt sie sich auf Spurensuche. Scarabeas Papagei Dr. Jekyll, der sich bis vor Kurzem noch für einen Menschen gehalten hat, liefert einen entscheidenden Hinweis. Und die beiden Ermittler können nicht glauben, was sie da aufgedeckt haben…

* Muhkübchen = Marienkäfer

In Vorbereitung: Muhkübchen – Katharina Schendels neuer Kriminalroman

Zum Inhalt: Bei einem heftigen Gewitter wird der prämierte Zuchtbulle von Bauer Butterblum vom Blitz erschlagen. Fast zur gleichen Zeit haucht der alternde Dorfcasanova Stenz sein Leben aus. Als er nackt in seinem Bett gefunden wird, denken alle an einen »Verkehrsunfall«.

Nur Hobbydetektivin Scarabea von Maarstein und Dorfpolizist Grüneis ahnen, daß sie es mit einem Verbrechen zu tun haben. Gemeinsam mit Papagei Dr. Jekyll, der sich vor einer marodierenden Hühnerbande in acht nehmen muß, lüften sie ein schreckliches Geheimnis.

(i3)_(668-1)_Schendel_Muhkuebchen_VS_01.indd

Eine quirlige Hobbydetektivin und ein persönlichkeitsgestörter Papagei auf Mörderjagd.
Abgedreht, aberwitzig, anders!
Muhkübchen erscheint bei Emons

ISBN: 978-3-95451-668-1
Erscheinungstermin: 20. August 2015
ca. 192 Seiten
9,90 Euro
Katharina Schendels Facebookseite findet Ihr hier: https://www.facebook.com/pages/Katharina-Schendel/1417874548489692

Ein neuer Fall für Takeo und dem Arnstädter Schmunk

Katharina Schendel ist in ihrem neuen Krimi einem der spannendsten Rätsel der europäischen Geschichte auf der Spur!
Im thüringischen Hildburghausen wird ein Mann von einer Kokosnuss erschlagen. Hubertus Schmunk, der gerade wegen eines Symposiums über die legendäre Dunkelgräfin in der Stadt weilt, stolpert förmlich über die Leiche und bittet seinen japanischen Freund, Star-Ermittler Takeo Takeyoshi, um Hilfe. Gemeinsam begeben sie sich auf die Suche nach dem Mörder, die sie immer tiefer in das Rätsel um die geheimnisvolle Gräfin führt. Weiterlesen

Katharina Schendel: Die Dunkelgräfin und die Kokosnuss

“Die Dunkelgräfin und die Kokosnuss” heißt der neue Kriminalroman von Katharina Schendel, der am 20. August im Emons Verlag erscheint. Auch ein Arnstädter ermittelt hier wieder, der bekannte Hubertus Schmunk! Zum Inhat: Im thüringischen Hildburghausen wird ein Mann mit einer Kokosnuss erschlagen. Hubertus Schmunk, der gerade wegen eines Symposiums über die legendäre Dunkelgräfin in der Stadt weilt, stolpert förmlich über die Leiche und bittet seinen japanischen Freund, den Star-Ermittler Takeo Takeyoshi, um Hilfe. Gemeinsam begeben sie sich auf die Suche nach dem Mörder, die sie immer tiefer in das Rätsel um die geheimnisvolle Gräfin führt.
Ein skurriler Mord vor dem Hintergrund eines realen Mysteriums. Der zweite Fall des deutsch-japanischen Ermittlerduos: unterhaltsam, erhellend, mitreißend.
Dunkelgräfin_Cover
ISBN 978-3-95451-379-6
ca. 176 Seiten
9,90 Euro Emons Verlag
Katharina Schendels Facebookseite findet Ihr hier: https://www.facebook.com/pages/Katharina-Schendel/1417874548489692

Mordskäfer: Premierenlesung mit Katharina Schendel

Am Sonntag, den 18. Mai um 15 Uhr, stellt Katharina Schendel im Theatercafé Arnstadt erstmals ihren neuen Kriminalroman „Mordskäfer“ vor. Der Eintritt kostet 5 Euro, darin ist auch ein Stück Kuchen enthalten.

Der Landkrimi spielt im beschaulichen Örtchen Hummelstich, wo die Ankunft der exzentrischen Scarabea von Maarstein das Leben der Dorfbewohner gehörig auf den Kopf stellt. Scarabea behauptet, ihre Freundin Henrietta sei keines natürlichen Todes gestorben. Als dann noch zwei Wirtsleute ermordet werden, ist es vorbei mit der Dorfidylle. Gemeinsam mit dem Halbtagspolizisten Sven Grüneis und ihrem persönlichkeitsgestörten Papagei wagt Scarabea einen Blick in die Abgründe hinter den Bilderbuchfassaden und gerät dabei selbst in größte Gefahr.

Eine quirlige Hobbydetektivin und ein Papagei auf Mörderjagdhumorvoll, schräg und spannend bis zur letzten Seite!

Schendel

 

Krimiautorin Katharina Schendel sendet uns ein Adventsgedicht …

 

Ein Adventsgedicht

Auf dem Adventskranz brennen nun die Kerzen.

Ihr warmer Schein beschwingt die Herzen.

Der Lichterglanz erhellt die Räume

und allerfeinster Pulverschnee bedeckt hier und da die Bäume.

Bratapfel- und Mandelduft kitzeln allerorts die Nasen,

Glückseligkeit liegt in der Luft – überallemaßen.

Die Augen leuchten wie noch nie,

dank Schittchen, Punsch und Harmonie.

Wer streiten will, muss lange suchen.

Friede. Freude. Eierkuchen. Weiterlesen

Ein Kinderbuch und zwei neue Romane – Neuerscheinungen Arnstädter Autoren

Michael Kirchschlager: Emil rettet Thüringen

Der kleine Drachen Emil schläft gemächlich in seiner Höhle unweit der Drachenschlucht und träumt von seiner Mama, seinem Papa und seinen Freunden. Doch in der Zwischenzeit überfällt der böse Herzog Heinrich der Grimmige Thüringen und belagert das Schloß der Landgräfin Jutta. In seinem Heer führt er zwei furchtbare Fabeltiere mit, die die Menschen in Angst und Schrecken versetzen: Rapagon, ein furchtbares Mischwesen aus Adler mit Wolfskopf und Hydragona, ein doppelköpfiges Schlangenungeheuer.

Als alle Hoffnung zu verfliegen droht, bricht ein mutiges Mädchen (das Ziegenherzchen) auf, um den Drachen Emil zu suchen und zu wecken. Denn alle Thüringer, die im Schloß der Landgräfin Jutta Schutz suchen, wissen: Nur der Drache Emil kann Thüringen noch retten!

 

Emil_2_Cover_web

*

Das Buch erschien im Knabe Verlag Weimar und kostet 14,95 Euro.

*

*

Otto Kurt Dieter Hesse: Zwischen Totenkopf und Venushügel

*

Gerade 16 Jahre alt, rücken die Zwillinge Friedrich und Karl im Jahre 1846 in der Kadettenanstalt in Berlin ein. Nach zwei Jahren hartem Drill erleben sie, dass Berlin nicht nur eine schöne Stadt ist, sondern auch hübsche Mädchen hat. Mit Fredericke lernt Friedrich gerade die Freuden der Liebe kennen, da muss er diese auf den Barrikaden der Märzrevolution 1848 begraben. Verwehrt ihm dieses Trauma eine dauerhafte Bindung mit dem weiblichen Geschlecht? Die Journalistin Hedwig, die Dänin Christine, Natascha, die Muslime Rabiya, Svantje oder wird die Majorswitwe Luise sein Hafen fürs Leben werden?

Bis hier eine Entscheidung fällt, kämpft Friedrich am Danewerk um die Freiheit Schleswigs, rettet seinen Zwillingsbruder vorm Tode, macht in Westpreußen aus Muslimen Leibhusaren, besteht in der Eichsfelder Pforte ein Manöver und bekämpft an der nordafrikanischen Küste Rifpiraten. Auf seinem Weg begleitet ihn Liebe, Sex und Tod, alles unter der Kokarde des 1. Leib-Husaren-Regiment, dem Totenkopf.

*

Cover

*

Die preußische Antwort auf „Shades of Grey“. Ein Husar zwischen Kadettenliebe und Märzrevolution, Dänenkrieg und Meerjungfrau, Leib-Husar und Sklavenhalter, bis eine Soldatenwitwe sein Schicksal entscheidet.

Taschenbuch, 530 Seiten, ISBN 978371030789, Preis: Deutschland 25,20 €, Österreich 25,90 €, Schweiz 36,50 SFr

*

*

Katharina Schendel: Mordskäfer – Ein Landkrimi

*

Die Ankunft der exzentrischen Scarabea von Maarstein im beschaulichen Örtchen Hummelstich stellt das Leben der Dorfbewohner gehörig auf den Kopf. Als dann noch zwei Wirtsleute ermordet aufgefunden werden, ist das Chaos perfekt. Gemeinsam mit dem Halbtagspolizisten Sven Grüneis und ihrem persönlichkeitsgestörten Papagei wagt Scarabea einen Blick hinter die ach so idyllische Fassade des Dorfes.

***

Schendel

*

Das Buch erscheint im Mai 2014 im Emons Verlag (Taschenbuch, 192 Seiten, ISBN 978-3-95451-298-0) und wird 11,90 Euro kosten.