Archiv für den Monat: Januar 2016

Neuerscheinungen zum Stadtrechtsjubiläum

Limitierte Buchausgaben zum Stadtrechtsjubiläum
750 Jahre Stadtrecht von Arnstadt

Im Festjahr 2016 erscheinen anläßlich des 750jährigen Jubiläums der Verleihung des Stadtrechtes an Arnstadt zwei streng limitierte Buchausgaben im Verlag Kirchschlager. Der erste Band beinhaltet die ausgewählten Erzählungen zum Arnstädter Literaturpreis 2016, der von den Literaturfreunden Arnstadt (IG) ausgelobt wurde. Die Arnstädter Gewinnerin Gudrun Piesche gab mit ihrer Erzählung “Nur ein Augenblick” den Titel des Erzählbandes vor. Er wird als hochwertige Hardcoverausgabe mit Leseband ab Mitte März erscheinen. Die literarisch-historischen Erzählungen werden zudem auf bestem Papier (Papiersorte: Schneebruch) gedruckt. Ausgestattet wird das einmalige Buch zudem mit Illustrationen und Scherenschnitten. Preis: 18 Euro.

Nur_ein_Augenblick_Cover_web

Der zweite Band – die Festschrift zum Stadtrechtsjubiläum – wird ein umfangreiches Standardwerk zur Arnstädter Geschichte. Bürgermeister und Ratsherren der Stadt Arnstadt vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Die Autorin und Archivarin Andrea Kirchschlager M. A. stellt auf etwa 200 Seiten Biographien und Lebensereignisse der Arnstädter Bürgermeister und Ratsherren vom Mittelalter bis zur Gegenwart vor. Michael Kirchschlager gibt am Anfang des Buches einen Überblick über die Stadtrechtsverfassung, den Aufbau und die Entwicklung des Stadtrates sowie die Stadtgerichtsbarkeit. Zahlreiche Bilder herausragender politischer Persönlichkeiten Arnstadts machen dieses Werk zu einem klaren Muß für jeden an Arnstadts Geschichte Interessierten. Auch dieser großformatige Band erscheint als hochwertige Hardcoverausgabe mit Leseband und wird auf feinstem Kunstcremepapier gedruckt. Preis: 24 Euro.
Es wird von beiden Büchern keine weiteren Auflagen geben!

Titel.indd

Jürgen Ludwig: Die Feder mit Verstand füllen – Origineller Verlag feiert Geburtstag, Kriminalliteratur aus Arnstadt strahlt bis Schweden – Drache Emil mit klaren Botschaften

Ihn an die Strippe zu bekommen und erst recht, sich zu verabreden, ist nicht leicht. Die Rede ist von Michael Kirchschlager (49), Buchautor und Verleger, einem umtriebigen Arnstädter, der gewissenhaft umsetzt, was er begonnen hat. Unterstützt wird er dabei von der ganzen Familie, Gaby, Bernd, Andrea und anderen. Mich reizt, mehr über ihn zu erfahren, zumal über Verleger, wie über manch anderen künstlerisch Tätigen, die verwegensten Informationen kursieren. Der Entschluß zu einem Gespräch kam ganz spontan und so saßen wir, die wir immer keine Zeit haben, trotzdem bei Kaffee und Kakao zusammen. Weiterlesen